Die Gesellschaft und ihr aktuelles Programmangebot

Die Museumsgesellschaft Tübingen e. V. wurde 1821 als Lese­gesellschaft gegründet. Sie ist eine wichtige Kulturträgerin in der Universitätsstadt Tübingen. Das Museum, das Haus der Musen in der Wilhelmstraße 3 beim Alten Botanischen Garten wurde ebenfalls 1821 errichtet.

Die Konzertreihe der Wintersaison mit 10 Klassikkonzerten bringt Jahr für Jahr Weltstars der klassischen Musik in die Universitäts­stadt: Vom Klaviersolisten über Kammermusik­ensembles bis hin zu großen Orchestern aus aller Welt. Hinzu kommen das Inter­natio­nale Pianistenfestival im Mai und die stimmungsvolle Reihe der Sommerkonzerte im Kloster Bebenhausen von Juni-August. Die Museumsgesellschaft veranstaltet diese Konzerte in Kooperation mit dem Kulturreferat der Universität und der Universitätsstadt. Künstlerischer Leiter und Organisator ist Kulturreferent Dr. h.c. Gudni A. Emilsson.


Nächste Konzerte

08.06.2024, 18:30

Tübinger Kammerorchester

Peter Weimar - Violine
Gudni A. Emilsson - Leitung

15.06.2024, 18:30

Dimitri Ashkenazy & Ketevan Sepashvili

Dimitri Ashkenazy - Klarinette
Ketevan Sepashvili - Klavier

22.06.2024, 18:30

Gitarren Duo

Helmut Rauscher - Gitarre
Till Veeh - Gitarre


Veranstaltungen im Museum

Nächste Veranstaltungen

05.06.2024, 19:00

Gesprächsforum

Daniel Braun (C) Universität Tübingen

Quantencomputer und die Quantenrevolution 2.0

Referent: Prof. Dr. Daniel Braun

16.06.2024, 11:00

Aufklärung 2.0

Prof. Dr. André Thess

13.10.2024, 11:00

Aufklärung 2.0

(C) M. C. Hurek

Jan Fleischhauer


Historische Säle mieten / Bibliothek

Die Historischen Säle (Silchersaal, Uhlandsaal, Brahmszimmer) können für Festlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläen und Bälle gemietet werden. Hier finden Kongresse und Tagungen in Uni-Nähe, Lesungen, Vortragsveranstaltungen und Schulungen statt. (→ weitere Informationen)

Die Bibliothek der Museumsgesellschaft hat alle Kriege unversehrt überstanden und enthält eine Fülle wertvoller historischer Bücher aus allen Wissensgebieten. Sie steht nicht nur den Mitgliedern, sondern auch der interessierten Öffentlichkeit offen.

Impressum | Datenschutz