(c) Zeltwanger

© Zeltwanger

19.09.2018, 20:00 — Obere Säle im Museum

Gesprächsforum im Museum

Referent: Ulrich Zeltwanger

Thema: Einfluss der Unternehmenskultur auf die
Unternehmensentwicklung am Beispiel ZELTWANGER

Programm

Ulrich Zeltwanger formulierte einmal den bedeutungsschwangeren Satz: „Wir waren der bunte Hund im Maschinenbau. Will sagen, wir waren ziemlich anders als die anderen Maschinen­bauer.“ Und man kann ergänzen: „Und wir sind es heute noch.“ Um diesen Unterschied wird es im Vortrag gehen! Es geht um die Entwicklung der Unternehmens­gruppe, der von Ulrich Zeltwanger, der eigenen Kultur und der Wirkung einer Kultur und speziell der ZELTWANGER Kultur.

Ulrich Zeltwanger, geb. 1952, kam über den 2. Bildungsweg, mit Abendgymnasium und einer vorherigen Facharbeiterausbildung, zum Psychologiestudium in Tübingen. Ohne dieses abzu­schließen gründete er 1982 sein eigenes Unternehmen in einem Keller einer in den 1890er Jahren gebauten Fabrik als klassischer schwäbischer Zulieferer von Dreh- und Frästeilen; eigentlich illegal, da er kein Meister war. 2018 umfasst die ZELTWANGER Gruppe sechs operative Unternehmen und die Holding als Dienstleister in der Gruppe. Die Unternehmens­gruppe hat ca. 400 Mitarbeiter, ist international aufgestellt und in ihren Bereichen technologisch führend.


zurück


Impressum | Datenschutz